Partner

Produkte

Die aktuellen Versionen von Microsoft Office, Windows, Skype for Business / Lync, OneNote und SharePoint haben neue Bedienkonzepte. Das Service-Desk-Tool Lernwelt & AutoPilot hilft in der Migrations-Phase und steht danach permanent als 24/7-Adhoc-Support zur Verfügung. Ein Qualifizierungskonzept mit soluzione führt schneller zu besseren Lernergebnissen und reduziert die Kosten signifikant.

 

 

soluzione Lernwelt & AutoPilot für Microsoft

Office 2016 / 2013 / 2010 und Office 365

Überblick

Funktionen

Vorteile

Das Self-Service-Tool wurde für zwei Qualifizierungssituationen konzipiert: bedarfsorientiertes Lernen mit AutoPilot und systematisches Lernen mit der Lernwelt. Die Soforthilfe AutoPilot und die umfangreiche Wissensdatenbank Lernwelt greifen nahtlos ineinander.




soluzione AutoPilot

soluzione AutoPilot ist als Sidebar in die Bedienoberfläche von Microsoft integriert. Er zeigt dem Anwender, wo er bekannte Befehle wiederfindet und wie er die neuen Office-Funktionen nutzt. Mit soluzione AutoPilot lässt sich aufgaben- bzw. problemorientiert lernen. Wenn sich während des Arbeitsprozesses eine konkrete Frage stellt – beispielsweise eine bestimmte Funktion gesucht wird – hilf das Programmmodul soluzione AutoPilot mit den folgenden Werkzeugen weiter.

Umstiegshilfe
Sie zeigt dem Nutzer, wo er aus früheren Office-Versionen bekannte Befehle in der neuen Oberfläche wiederfindet. In einer simulierten alten Office-Version ruft man die gewünschte Funktion auf. Die Arbeitsschritte werden dann auf der neuen Office-Oberfläche angezeigt. Die Umstiegshilfe verschafft dem Anwender die Sicherheit, dass er Alles, was er in seinem alten Office gekonnt hat, problemlos auf der neuen Office-Oberfläche reproduzieren kann.

Semantische Suche
Sie berücksichtigt die inhaltliche Bedeutung von Suchanfragen. Als Ergebnisse werden nicht nur Inhalte präsentiert, die den exakten Suchbegriff enthalten, sondern auch themenverwandte Treffer. Der Anwender erhält hochrelevante Suchergebnisse selbst wenn er den genauen Suchbegriff nicht kennt. Er kann umgangssprachliche Begriffe eingeben. Zudem ist ein Rechtschreibekorrektur-Algorithmus aktiv, der unter anderem die Tastaturabstände analysiert. Tipp- und Rechtschreibfehler werden automatisch korrigiert.

Klickwege
Klickwege und Klickfilme zeigen Schritt für Schritt den Weg zum gesuchten Befehl. Die Arbeitsschritte lassen sich sofort in der geöffneten Office-Anwendung nachvollziehen.

Favoriten
Mit der Funktion legt der Nutzer in seinem persönlichen Account eine individuelle Funktionsbibliothek an. Sie bietet Direktzugriff auf Anleitungen für Funktionen, die der Anwender häufig benötigt.

Shortcuts
Funktionen, die häufig benötigt werden, lassen sich per Tastenkombination aufrufen. Jedes Tastaturkürzel, das es in Microsoft Office gibt, ist in der Sidebar hinterlegt.

Expertensystem
Einzig soluzione Lernwelt & AutoPilot verfügt über ein Experten-System, das mit Metadaten funktioniert. Office-Experten haben jedem der rund 2.000 Funktionsobjekte von Microsoft Office einen Metadatensatz zugeordnet. Diese Zusatzinformationen sind für den Nutzer nicht sichtbar. In den Metadaten sind unter anderem Synonyme sowie die Verwandtschaftsbeziehungen zwischen sämtlichen Office-Funktionen hinterlegt.

Tag Cloud
Die Tag Cloud zeigt themenverwandte Funktionen, die Office-Experten definiert haben. Der Nutzer kann damit seine Suche verfeinern und erhält passendere Treffer. Zudem exploriert und nutzt er Office-Funktionen, die ihm bislang nicht bekannt waren. So eignet sich der User spielerisch Mehrwerte und neue Funktionen von Office an.

Verwandte Funktionen
Wenn der Nutzer sich für ein Lernobjekt interessiert, kann er sich eine Liste mit verwandten Funktionen anzeigen lassen. Die Funktion beruht ebenfalls auf dem Expertensystem, das Verwandtschaftsbeziehungen zwischen Office-Funktionen beschreibt und in Metadaten hinterlegt. Der User erweitert damit seinen Office-Wissenshorizont.



soluzione Lernwelt

Besser als herkömmliches E-Learning: Die Lernwelt bietet Unterstützung beim systematischen Lernen. Die Methode empfiehlt sich, wenn ein Lerngegenstand strukturiert und komplett durchgearbeitet werden muss oder etwas Neues gelernt werden soll.


Verschiedene Lernzugänge
Das Trainingsmaterial steht in mehreren Varianten zur Verfügung. Der Anwender kann nach Belieben zwischen Klickanleitung, Lernfilm, interaktivem Übungsfilm, Lernunterlage und Schnellreferenz wählen.

Lernfilme
Rund 500 Trainingsfilme veranschaulichen die Lerninhalte. Die Lernfilme bestehen aus drei Teilen: Zunächst veranschaulicht ein konkretes Beispiel, wofür die Funktion benötigt wird. Dauer: 10 bis 15 Sekunden. Anhand dieser Einführung kann der Nutzer schnell entscheiden, ob der folgende Lerninhalt für ihn relevant ist oder nicht. Im folgenden Schritt wird die Funktion demonstriert. Der Anwender bekommt nun Klick für Klick gezeigt, was zu tun ist, um das Problem zu lösen. Der interaktive Übungsteil, schließlich, präsentiert eine Aufgabe.

Lernunterlagen
Die Lernwelt enthält rund 2.000 Seiten schriftliches Schulungsmaterial. Es Lässt sich direkt am Bildschirm im Browser betrachten oder in Form von PDF-Dokumenten herunterladen und ausdrucken.

Schnellreferenzen
Fortgeschrittene Anwender frischen vorhandenes Wissen mit Kurzanleitungen auf. Klick-Pfade und Klick-Filme verschaffen einen schnellen Überblick.

Übungen
Es besteht auch die Möglichkeit, sich aus der Lernwelt eine Übung herunterzuladen. Die Beispieldatei lässt sich in Word oder einer anderen Office-Anwendung durcharbeiten und mit einer Expertenlösung vergleichen, die ebenfalls herunterladbar ist.

Meistgesuchte Lösungen
In vielen Organisationen und Unternehmen erledigen zahlreiche User gleiche oder ähnliche Aufgaben. Die Software ermittelt, welche Lerneinheiten am häufigsten aufgerufen wurden. Hitlisten werden dynamisch generiert, in denen die Top-Ten-Probleme für die einzelnen Applikationen hinterlegt sind. Auf diese Weise profitieren weniger erfahrene Nutzer vom Lernverhalten fortgeschrittener Anwender. Der Helpdesk erhält zudem Rückmeldungen über besonders häufig auftretende Probleme und kann gezielt Maßnahmen ergreifen.

Empfohlene Lösungen
In einem gesonderten Bereich lässt sich ein ausgewähltes Set an Lerneinheiten hinterlegen, das speziell für die Arbeitsprozesse in einem Unternehmen und dessen User relevant ist. Das können beispielsweise neue Office-Funktionen sein oder bekannte Funktionen, die den Nutzern in der Vergangenheit Probleme bereitet hatten.

Lernpfade
Der Nutzer lernt nur, was für ihn relevant ist. Er kann seine Vorkenntnisse mit einem interaktiven Wissens-Check ermitteln und einen persönlichen Lernpfad erstellen.

 

E-Learning-Werkzeuge bzw. Migrations-Hilfen von soluzione stehen für Microsoft Office 2016, 2013 und 2010, Microsoft 365, Microsoft Windows 7 und 8, Skype for Business / Lync 2013, SharePoint 2010 und OneNote 2013 zur Verfügung.