soluzione42 - Phishing-Simulationen

Simulationen als Test für den Ernstfall

Wünschen Sie sich weniger Theorie und maximale Praxis als vorbeugende Maßnahme zur Minimierung von Cyber-Security-Risiken? Unsere soluzione42 Phishing-Simulationen tragen maßgeblich zur Steigerung der Cyber Security Awareness Ihres Unternehmens bei.

In Zusammenarbeit mit HanseSecure, unserem IT-Security Partner, simulieren wir realistische Phishing-Angriffe auf die Mitarbeitenden Ihres Unternehmens. Diese Phishing-E-Mails werden in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen erstellt und leiten bei Fehlverhalten (Klicken auf einen unsicheren Link oder Öffnen einer vermeintlich schädlichen Datei) auf eine Informationsseite weiter. Wir zeigen darin auf, wie der konkrete Angriff hätte erkannt werden können. 

⇒ Ihre Mitarbeitenden werden praxisnah für Hackerangriffe sensibilisiert und gleichzeitig geschult.
⇒ Mithilfe einer statistischen Auswertung können Sie die aktuelle Wahrscheinlichkeit für erfolgreiche Angriffe auf Ihr Unternehmen realistisch bewerten.
⇒ Insgesamt wird die Sicherheit durch die Stärkung der „Human Firewall“ maßgeblich erhöht.

 

Auf Wunsch leiten sich aus den Ergebnissen weitere Beratungen und Maßnahmenplanungen ab. Sie entscheiden, ob Sie die Phishing-Simulationen für 12, 24 oder 36 Monate buchen möchten.

Vor Beginn der Phishing-Simulationen legen wir in einem gemeinsamen Kick-Off einen Zeitplan, die zu adressierenden Nutzergruppen und einen konkreten Ansprechpartner fest. Sobald von Ihrer Seite notwendige Whitelisting-Schritte durchgeführt wurden, versenden wir eine erste Test-Welle an ausgewählte Testpostfächer.

War der Testversand erfolgreich, beginnt der Versand der eigentlichen Phishing-Simulationen, welche zufallsbasiert versendet werden.

Dank unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade werden Mitarbeitende auf ihrem aktuellen Kompetenzniveau abgeholt, in ihrer Sensibilität geschärft und aufrechterhalten.

Wir liefern Phishing-Simulationen auf Basis von fünf verschiedenen Schwierigkeitsstufen:

Level 1: allgemeiner, unspezifischer Text mit Rechtschreibfehlern in Fremdsprache.

Level 2: allgemeiner, unspezifischer Text mit Rechtschreibfehlern in Unternehmens-Erstsprache.

Level 3: Text mit persönlicher Ansprache/allg. Mitarbeiter-Ansprache in Unternehmens-Erstsprache.

Level 4: unternehmensbezogener Text mit persönlicher Ansprache/allg. Mitarbeiter-Ansprache in Unternehmens-Erstsprache.

Level 5: unternehmensbezogener Text, welcher Informationen mit direktem persönlichen/internen Bezug enthält, mit persönlicher Ansprache/allg. Mitarbeiter-Ansprache in Unternehmens-Erstsprache.

Am Ende der vereinbarten Laufzeit erhalten Sie von uns eine vollständige Dokumentation mit einem Management Summary der Ergebnisse und einer Abschlusspräsentation mit detaillierter Beschreibung der einzelnen E-Mails und deren statistischem Ergebnis.

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner